Unsere Umweltzeitung

Nachhaltiges - Neues - Nachdenkliches

NACHHALTIGE GEDANKEN

Die Erde wird wärmer

Seit dem Zeitalter der Industrialisierung nutzt die Menschheit fossile Brennstoffe als Energiequelle. Bei der Energiegewinnung werden daher große Mengen an Treibhausgasen freigesetzt, die zu einer Erwärmung der Erde führen. Experten schätzen, dass die Durchschnittstemperatur auf der Erde bis Ende des Jahrhunderts um 4 °C ansteigen wird, mit dramatischen Folgen für die Umwelt. 

Die Einsparmaßnahmen für Treibhausgase in Industrieländern werden durch den ungebremsten Ausstoß von Treibhausgasen in China und Indien zunichte gemacht.
China hat die USA bei den Emissionen bereits eingeholt, der Ausstoß pro Kopf ist jedoch in den Vereinigten Staaten mit 15,5 t deutlich höher als in China mit 6,6 t Kohlenstoffdioxid, während es in Deutschland 8,9 t pro Bürger sind. 

Die Folgen davon sind dramatisch: eine Veränderung des Klimas bewirkt ein Schmelzen der Polkappen und des Landeises, wodurch der Meeresspiegel ansteigt.  Dies gefährdet insbesondere Küstenregionen und Inselstaaten mit Überflutungen und führt so zu „Klimaflüchtlingen“. Des Weiteren nehmen die Anzahl und Intensität der Naturkatastrophen zu, wodurch viel Leid entsteht.

Um die nachfolgenden Generationen zu schützen und ihr ein würdevolles und schönes Leben auf der Erde zu ermöglichen ist es wichtig, dass jeder einzelne von uns etwas gegen den Klimawandel unternimmt. Auch kleine Taten machen einen Unterschied.


Diese und ältere Ausgaben können Sie in unserem Downloadbereich kostenlos herunterladen.